Measuring The Pulse

Künstlerische Forschung

Verfolgen Sie das Projekt auf measuringthepulse.blogspot.com

In MEASURING THE PULSE begeben sich die Choreografen/ Performer Dr. Fabian Chyle und Claudia Senoner und der Geophysiker und Künstler Michael Lazar (PHD) auf eine performative Recherche rund um die Interdependenz von Körper, Atmosphäre und urbanem Raum. Gemeinsam werden sie die Vibrationen des urbanen Raums (Tel Aviv & Stuttgart) mit geophysischen Instrumenten messen und aufnehmen, diese zu ‚Soundscapes’ weiterverarbeiten, choreografische und performative Umsetzung entwickeln und dies mittels Interventionen wieder in den Raum zurückführen. Die Recherchefragen ‚Wie beeinflussen sich Körper und Atmosphären des urbanen Raumes’ und ‚Wie sind diese künstlerisch zu nutzen’ haben eine hohe Aktualität: Auf drastische Art und Weise verändert der Mensch die Erde, auf er sich bewegt, den Raum in dem er lebt und die Atmosphäre und das Klima um ihn herum und beeinflusst so das (lokale und globale) Verhältnis zwischen lebenswerten und lebensbedrohlichen Lebensräume.

Gefördert durch eine Initialförderung des Fonds Darstellender Künste