EXPLORE VIBRATION

Audiowalk & Performance

2019 - ongoing

EXPLORE VIBRATION - STATION 1

Durch Stuttgart laufen und Tel Aviv hören. Die deutsch-israelische Koproduktion EXPLORE VIBRATION lässt die beiden Städten auf besondere Weise in Austausch treten. Claudia Senoner und Fabian Chyle und der Künstler und Geophysiker Michael Lazar (ISR) haben sich mit den Vibrationen der beiden Städte auseinandergesetzt und sie in Sound und Bewegung übersetzt. Eine Reise zu tiefer liegenden Schichten.

Der performative Audio-Walk war vom 19. Juli bis 15.September 2019 verfügbar.
Ein begleitendes Veranstaltungsprogramm mit Workshops, Performances und Vorträgen fand zwischen dem 19. & 20.07. sowie am 14. / 15.09.2019 statt.

Infos und Dokumentation:
www.vibration-stuttgart.com/de
measuringthepulse.blogspot.com


EXPLORE VIBRATION - DAS PROJEKT


Als längerfristiges Projekt (Start 2018) konzipiert wählen wir stets neue urbane Räume, in denen wir die Vibrationen mit geophysischen Instrumenten messen und aufnehmen, diese zu ‚Soundscapes’ weiterverarbeiten, hierzu choreografische und performative Umsetzung entwickeln und dies mittels Interventionen wieder in der Raum zurückführen. Die Recherchefragen ‚Wie beeinflussen sich Körper und Atmosphären des urbanen Raumes’ und ‚Wie sind diese künstlerisch zu nutzen’ haben für uns eine hohe Aktualität: Auf drastische Art und Weise verändert der Mensch die Erde, auf der er sich bewegt, den Raum in dem er lebt und die Atmosphäre und das Klima um ihn herum und beeinflusst so das (lokale und globale) Verhältnis zwischen lebenswerten und lebensbedrohlichen Lebensräumen.